0
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783896033574
Sprache: Deutsch
Umfang: 12 S., farbige Illustrationen
Format (T/L/B): 0.9 x 33 x 22.1 cm
Lesealter: 3-99 J.
Einband: Paperback

Beschreibung

Ein armes Mädchen bekommt einen Topf geschenkt, der fleißig guten, süßen Hirsebrei kocht. Nun brauchen das Mädchen und seine Mutter nicht mehr zu hungern. Doch eines Tages meint es der Topf gar zu gut und hört nicht mehr auf zu kochen. Wie dieses Märchen ausgeht, erfahrt ihr in diesem Buch.

Autorenportrait

Jakob Grimm (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) wurden in Hanau geboren. Die Brüder waren deutsche Sprach- und Kulturwissenschaftler sowie Märchensammler. Außerdem gelten sie neben Karl Lachmann und Georg Friedrich Benecke als die "Gründungsväter" der Germanistik. Die Sammlung und Bearbeitung der Kinder- und Hausmärchen war für die Kinderliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts von großer Bedeutung.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kinder- und Jugendbücher/Bilderbücher/Pappbilderbücher, Fühlbilderbücher"

Alle Artikel anzeigen