0

Schwäbische Alb

Wanderungen in die Erdgeschichte 18

22,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783899370652
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 230 farbige Illustr., 1 farb. geol. Übersi
Format (T/L/B): 1 x 24 x 17.1 cm
Auflage: 2. Auflage 2008
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die Schwäbische Alb ist die erdgeschichtlich jüngste und oberste Bau- bzw. Landschaftseinheit des Südwestdeutschen Schichtstufenlandes und - auch geologisch - vielleicht die reizvollste. Das von Quenstedt verliehene Prädikat des 'interessantesten Gebirge Deutschlands' verdient die Schwäbische Alb nicht nur ihrer landschaftlichen Schönheit wegen, sondern besonders auch aus geologischer Sicht, denn sie bietet eine Reihe weiterer Superlative, vor allem: Einzigartige Fossilvorkommen (Posidonienschiefer von Holzmaden und Dotternhausen, Plattenkalke von Nusplingen), sensationelle urgeschichtliche Funde aus der Frühzeit des modernen Menschen vor über 30 000 Jahren (Ach-/Blautal, Lonetal), die größte (Aachtopf) und die schönste (Blautopf) Quelle sowie die bedeutendste Flussversickerung Deutschlands (obere Donau), einen 'schwebenden' periodischen See (Schmiecher See) und die älteste Gruppenwasserversorgung der Welt. Dazu kommen das seit dem letzten Jahrhundert aktivste Erdbebengebiet (Raum Albstadt) und eine der markantesten Erdwärmeanomalien in Zentraleuropa (Raum Bad Urach), das berühmte Urach-Kirchheimer Vulkangebiet mit seinen rund 360 bekannten Vulkanitvorkommen und schließlich die beiden weltberühmten Meteorkrater auf der Ostalb (Ries, Steinheimer Becken). Auf 9 Exkursionen durch die Schwäbische Alb werden die geologischen Besonderheiten und die Fossilfunde erläutert und hervorragend abgebildet. Die Exkursionen sind als Fahrexkursionen von Geotop zu Geotop beschrieben, können aber auch in Abschnitten mithilfe von Wanderkarten, z.B. des Schwäbischen Albvereins, zu Fuß erlebt werden. Wanderungen in die Erdgeschichte (18) Schwäbische Alb Inhalt Vorwort 4 Geotope und ihre Bedeutung für die Regionalentwicklung (Joachim VOGT) 5-7 Die Schwäbische Alb - eine geologische Bilderbuchlandschaft (Eckhard VILLINGER) 8-23 Exkursion 1: Sand, Kies und Kalk - Abbaustätten neu erlebt (Andreas MEGERLE & Joachim VOGT) 24-37 Exkursion 2: Von Höhlen, Quellen, Vulkanen und Eiszeitkunst - Geologischer Streifzug über die Mittlere Alb (Wilfried ROSENDAHL, Wolfgang UFRECHT & Rudolf WALTER) 38-54 Exkursion 3: Karstlandschaft Lonetal - ein Fluss geht in den Untergrund (Günther KRÄMER & Kurt WEHRBEGER) 55-68 Exkursion 4: Vom Schwäbischen Vulkan zum Saurierfriedhof (Günter SCHWEIGERT) 69-80 Exkursion 5: Vom tropischen Paradies zur kosmischen Katastrophe - Geologie auf der Ostalb (Elmar P. J. HEIZMANN, Günter SCHWEIGERT, Martin KAPITZKE & Markus RIETER 81-95 Exkursion 6: Bergbau, Fluss- und Landschaftsgeschichte in Aalen und Umgebung (Theo SIMON) 96-109 Exkursion 7: Von der Donau zum Rhein - Reise zu Jägern und Sammlern, Höhlen und Vulkanen (Thomas HUTH) 110-125 Exkursion 8: Vom Albtrauf ins Reich der Meerengel - Bergrutsch, Riffe und Haie (Armin DIETER, Manfred JÄGER, Günter SCHWEIGERT & Gerd DIETL) 126-143 Exkursion 9: Münster, Ziegel und Zement - eine erdgeschichtliche Wanderung durch Ulm (Matthias GEYER) 144-153 Literaturgesamtverzeichnis 154-157 Anschriften der Herausgeber und Autoren 158. Vorwort Mit diesem Band möchten wir Sie, liebe Leserin und lieber Leser, einladen, eine der geologisch interessantesten und vielfältigsten Landschaften Europas, die Schwäbische Alb, kennen zu lernen. Das Buch soll anregen, sich der Erd- und Landschaftsgeschichte der Schwäbischen Alb zu nähern und Helfer und Begleiter für eine aktive Zeitreise durch diese faszinierende Mittelgebirgslandschaft sein. Als Reisevorbereitung sollten Sie zunächst die Einführung in die Landschaftsgeschichte lesen. Hier werden die wichtigsten Etappen der erdgeschichtlichen Entwicklung erläutert und illustriert. Auf dieser Grundlage kann man sich dann auf die >Wanderung< in die einzelnen Regionen entlang der Exkursionsrouten begeben. Zu jeder Tour findet sich zu Beginn eine kurze zusammenfassende Darstellung des Leitthemas, der Exkursionspunkte sowie des Streckenverlaufes. Eine vereinfachte Karte zeigt nochmals den Weg. Wir empfehlen jedoch, sich

Weitere Artikel vom Autor "Wilfried Rosendahl/Baldur Junker/Andreas Megerle u a"

Alle Artikel anzeigen