0

Reinkarnation

Einführung in die Wissenschaft der Seelenwanderung, Grundlagenwissen im Govinda-Verlag

9,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783906347615
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 20.5 x 12.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2005
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Gemäß aktuellen Umfragen glauben heute rund 70% der Bevölkerung im deutschsprachigen Raum an eine Weiterexistenz der Seele nach dem Tod, und bereits rund 35% glauben überdies, daß wir uns im Sinne der Wiedergeburts- bzw. Reinkarnationslehre neu verkörpern können. Diese Zahlen sind steigend: Immer mehr Menschen, insbesondere aus der jüngeren Generation, interessieren sich für die Idee der Seelenwanderung und möchten mehr darüber erfahren. Dieses Buch aus der Reihe 'Grundlagenwissen im Govinda- Verlag' bietet dem Leser eine Einführung in die zentralen Aspekte der Lehren von Karma, Dharma und Reinkarnation. Alles Wichtige, was man über die Wiedergeburt wissen muß und was darüber bis heute bekannt ist, wird in kurzen Kapiteln angesprochen und in leicht verständlicher Weise erklärt.

Leseprobe

EINLEITUNG: Gemäß aktuellen Umfragen glauben heute rund 70% der Bevölkerung im deutschsprachigen Raum an eine Weiterexistenz der Seele nach dem Tod, und bereits rund 35% glauben überdies, daß wir uns im Sinne der Wiedergeburts- bzw. Reinkarnationslehre neu verkörpern können. Diese Zahlen sind steigend: Immer mehr Menschen, insbesondere aus der jüngeren Generation, interessieren sich für die Idee der Seelenwanderung und möchten mehr darüber erfahren. Dies beweist, daß der Reinkarnationsgedanke in unseren Breitengraden aufgehört hat, ein unhinterfragbares Glaubensbekenntnis oder ein fremdes Gedankengut zu sein. Er verläßt allmählich die esoterisch-religiöse Sphäre und ist dabei, in eine anerkannte empirische Theorie überzugehen. Denn auch immer mehr wissenschaftliche und parapsychologische Untersuchungen und Forschungsergebnisse legen seine Gültigkeit nahe, ebenso wie unzählige Fallbeispiele und Erlebnisberichte von Menschen mit konkreten «Wiedergeburtserinnerungen». Keine andere Theorie des Lebens ist imstande, die Aussagen dieser Menschen einfacher und einleuchtender zu erklären als die Lehre der Reinkarnation. Diese wird zudem auch aus kulturhistorischer Sicht bestätigt. Denn die Überzeugung, daß unser menschliches Leben mit dem Tode des physischen Körpers nicht beendet ist, gehört zum universellen Urwissen der Menschheit und ist in der einen oder anderen Form in jeder zivilisierten Tradition zu finden. Weltweit sind rund zwei Milliarden Menschen bereits von ihrer Kultur und Religion her von der Möglichkeit der Wiedergeburt überzeugt ? dazu kommen vermehrt auch aufgeschlossene Christen, die durchaus keinen Widerspruch zwischen den grundlegenden Glaubensinhalten des Christentums und der Reinkarnationslehre sehen. Das Anliegen dieses Buches aus der Reihe «Grundlagenwissen im Govinda-Verlag» ist es, dem Leser eine Einführung in die zentralen Aspekte der Lehren von Karma, Dharma und Reinkarnation anzubieten. Dieses Taschenbuch ist die verkürzte Ausgabe meines umfangreicheren Standardwerkes «Reinkarnation ? Die umfassende Wissenschaft der Seelenwanderung». Ich habe versucht, hierin alles Wichtige, was man über die Wiedergeburt wissen muß und was darüber bis heute bekannt ist, in kurzen Kapiteln anzusprechen und in leichtverständlicher Weise zu erklären. Für mich persönlich ist die Reinkarnation, das heißt der zyklische Verlauf allen Lebens und Sterbens, eines der fundamentalen Schöpfungsgesetze, denen wir in dieser Welt der Materie begegnen. Dieses Gesetz ohne blinden Glauben und ohne blinde Skepsis anzunehmen und zu verstehen und seine weitreichenden Auswirkungen in mein praktisches Leben zu integrieren ? ich halte dies für eine der wichtigsten Aufgaben in meinem gegenwärtigen Erdendasein. Seit ich mich intensiv mit der Reinkarnation beschäftige, haben sich meine Weltsicht, mein Selbstverständnis, mein Umgang mit meinen Mitgeschöpfen und mit der Natur sowie auch meine persönlichen, beruflichen und religiösen Ziele grundlegend gewandelt und geklärt. Alles ergibt mehr Sinn, ich kann mit allem in Liebe und Geduld einverstanden sein, ohne dabei zu vergessen, daß ich selbst es bin, der mein gegenwärtiges und zukünftiges Schicksal verantwortungsbewußt gestalten soll. Wenn es mir gelingt, Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, ein Stück dieser wohlfühligen Überzeugung und befreienden Gewißheit weiterzureichen, dann hat dieses kleine Buch seinen Sinn und seinen Zweck erfüllt. ? Ronald Zürrer Zürich, im November 2005

Inhalt

Einleitung Kapitel 1 DIE AKTUALITÄT DES REINKARNATIONSDENKENS Wendezeit und Paradigmawechsel Was geschieht mit uns nach dem Tode? Welchen Sinn hat die Beschäftigung mit Reinkarnation? Reinkarnation: Glaube oder Wissenschaft? Kapitel 2 REINKARNATION: DER KREISLAUF DES LEBENS Das Phänomen «Leben» Die acht Elemente der Materie und die beiden Körper des Menschen Die spirituelle Seele ? Die Quelle des Bewußtseins im Körper Interne Reinkarnation: Körperwechsel im gegenwärtigen Leben Externe Reinkarnation: Körperwechsel nach dem Tode Definition des Begriffs «Reinkarnation» Kapitel 3 KARMA: DAS GESETZ HINTER DER REINKARNATION Das Gesetz von Aktion und Reaktion (Kausalgesetz) Freier Wille und Prädestination Jeder ist seines Glückes und Leides eigener Schmied Kosmische Ethik Kritik an der Lehre des Karma Kollektives Karma Kapitel 4 DHARMA: LEBENSPLAN ? LEBENSAUFGABE ? LEBENSWEG Der Unterschied zwischen Karma und Dharma Die höhere Führung durch Gott und die Engel Der Umgang mit dem Dharma Die Unausweichlichkeit des Dharma Das Problem der Schuldprojektion Kapitel 5 PRAKTISCHE FRAGEN ZUR REINKARNATION Zusammenfassung und Ausblick Der Todesmoment Kremation und Zwischenleben Die Weiterreise und das neue Elternhaus Wechsel des Geschlechts Wiedertreffen von Freunden und Verwandten Begabungen aus früheren Leben Reinkarnation als Tier Vegetarismus als praktische Konsequenz Seelenwanderung in andere Dimensionen Was geschieht nach einem Selbstmord? Bevölkerungszuwachs: Woher kommen all die Seelen? Warum können wir uns nicht an unsere vergangenen Leben erinnern? Was nützen frühere Leben ohne bewußte Erinnerung? Spontane Rückerinnerungen und Träume Zukunft statt Vergangenheit Welchen Sinn haben Rückführungen und Reinkarnationstherapie? Kapitel 6 DER REINKARNATIONSGEDANKE IN RELIGION, PHILOSOPHIE UND DICHTUNG Der «Archetypus der Wiedergeburt» Zitate aus Philosophie und Literatur Kapitel 7 REINKARNATION UND CHRISTENTUM Die Quintessenz jeder Religion Der Reinkarnationsgedanke als Grundlage der Lehren Jesu Christi Die Beseitigung des Wissens um die Reinkarnation Der Reinkarnationsglaube ist nicht unchristlich! Warum? Reinkarnation: Eine Herausforderung für das Christentum Kapitel 8 DAS ENDE DER REINKARNATION Wunschlosigkeit Ehrlichkeit mit sich selbst Die Kunst des Loslassens Transformation als Chance Der Autor