0

Sehen soweit das Denken reicht

Eine Begegnung von Fotografie und Philosophie

29,80 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783907496695
Sprache: Deutsch
Umfang: 168 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 26.5 x 21.4 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

'Gibt es überhaupt etwas, das nicht abgebildet werden kann? Ja: Die Unendlichkeit. Sie ist die selber bildlose Bilderstürmerin. - Aber: Gibt es die Unendlichkeit?' Hans Saner Sagen Bilder wirklich mehr als tausend Worte? Zeigen Fotografien, was wir auch ohne sie hätten sehen können oder eröffnen sie neue Sichtweisen? Sehen wir dank der Fotografie "soweit das Denken reicht"? Diesen und anderen Fragen stellen sich, im Dialog mit den Bildern des Fotografen Markward Bossart, ca. 30 Autoren, zumeist philosophischer Fachrichtung, in ihren spannenden Kurzessays.

Autorenportrait

Yves Bossart studierte Philosophie an der Universität Luzern, promoviert an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema 'Ästhetik nach Wittgenstein' und lebt in Zürich. Die Bilder stammen von seinem Vater, dem Fotografen Markward Bossart aus Luzern.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kunst/Fotografie, Film, Video, TV"

Alle Artikel anzeigen