0

Karl May

Eine sächsische Biografie

Auch erhältlich als:
4,99 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783937025896
Sprache: Deutsch
Umfang: 152 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 19.5 x 12.9 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Dies ist vielleicht die abenteurlichste Geschichte, die sich mit seinem Namen verbindet: Seine eigene Lebensgeschichte. Geboren in ärmlichen Verhältnissen, mühsamer Aufstieg, Autor von tausenden Kolportageseiten, dann endlich der ersehnte Erfolg: Seine "Reisegeschichten" wurden Riesenerfolge. Alle Welt kannte Winnetou, Old Shatterhand und Kara Ben Nemsi. Aber leider hatte der Dr. Karl May, der seinen Doktortitel erschwindelt hatte, auch manches andere aus seiner Biografie versteckt, seine schlimmen Jahre, die Zeiten als Betrüger und Hochstapler. Er kämpfte gegen alle, die behaupteten, dass er das damals gewesen sei, fast verspielte er seine Erfolgsgeschichte. Oder nicht? Karl May blieb einer der erfolg- und folgenreichsten Autoren der deuschen Literatur des 19. Jahrhunderts. Und wie man ihn auch heute sehen mag: Er war ein großer Erzähler, seine erfundenen Geschichten, von denen er behauptete, dass er sie allesamt erlebt habe, sie sind unvergesslich. Klaus Walthers Biografie erzählt auf unterhaltsame Weise die Geschichte des "sächsischen Lügenboldes", ein Leben, so bunt und abenteuerlich, komisch und tragisch, als wäre es seiner Phantasie entsprungen.

Andere Kunden kauften auch