0
Cornelius Gurlitt (1850 bis 1938) - Cover

Cornelius Gurlitt (1850 bis 1938)

Sechs Jahrzehnte Zeit- und Familiengeschichte in Briefen, Bausteine aus dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde 10

32,80 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783939888376
Sprache: Deutsch
Umfang: 380 S., zahlr. Abb.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Der Autodidakt Gurlitt (1850-1938) gehört zweifellos zu den bedeutendsten Architektur- und Kunsthistorikern Deutschlands. Der vorliegende Band enthält neben einer biografischen Skizze (Claudia Nowak) und mehreren Aufsätzen zu Gurlitt (Jürgen Paul, Heinrich Magirius, Evonne Levy, Dietrich Gurlitt) eine repräsentative Auswahl von 200 Briefen aus dem umfangreichen Nachlass Gurlitts. Neben einem "Baustein" zur sächsischen Geschichtsschreibung stellt er ein interessantes Lesebuch für den geschichtsinteressierten Laien dar.