0

Das kommt in den besten Familien vor...

Systemische Konfliktbearbeitung in Familien und Familienunternehmen, Buch-&-Film-Reihe Professionelles Konfliktmanagement

42,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783940112422
Sprache: Deutsch
Umfang: 218 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 24.6 x 17.4 cm
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Das kommt in den besten Familien vor. Systemische Konfliktbearbeitung in Familien und Familienunternehmen. Arist von Schlippe. Familienunternehmen sind ein "fruchtbares Feld" für Konflikte. Streit in der Familie kann die Zusammenarbeit im Unternehmen gefährden, gegensätzliche Interessen im Unternehmen können den Zusammenhalt in der Familie zerstören. In diesem Buch werden Grundlagen der systemischen Familientherapie und Forschungen zu Familienunternehmen nutzbar gemacht, um die besondere Dynamik von Konflikten in Unternehmerfamilien und in den dazugehörigen Unternehmen zu verstehen und zu bearbeiten. Das gut lesbare Buch wird durch Fallbeispiele und Cartoons illustriert, die die Konfliktdynamik anschaulich auf den Punkt bringen. Wichtige Themen sind dabei z.B.: Grundlagen: Komplexität: Herausforderungen für Familie und Unternehmen. Paradoxien des Familienunternehmens als Ausgangspunkt von Konflikten. Gerechtigkeit, sozialer Vergleich und Empörung. Vertikale und horizontale Loyalitätsbindungen. Dämonisierung und Konflikteskalation. Interventionen: Bewusstheit als Grundlage. Zehn Empfehlungen für Betroffene. Interventionen aus der Unternehmens- und aus der Beraterperspektive. Systemische Methoden, z.B. Paradoxien verdeutlichen. Reflektierende Positionen. Externalisierung. Erwartungskarussell.

Autorenportrait

Arist von Schlippe ist Lehrtherapeut und lehrender Supervisor für systemische Therapie und Beratung. 2005 wurde er als ausgewiesener Familienpsychologe auf den Lehrstuhl "Führung und Dynamik von Familienunternehmen" an der Universität Witten/ Herdecke berufen. Seit 2007 ist er akademischer Direktor des Wittener Instituts für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke.