0

Kemptener Geheimnisse

Spannendes aus der 2000-jährigen Geschichte mit Kennern der Stadthistorie, Allgäuer Zeitung, Geheimnisse der Heimat, 50 Spannende Geschichten

19,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783946581895
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 21.5 x 15.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Was hat es mit der Kanonenkugel in der Seitenwand der St.-Mang-Kirche auf sich? Gibt es unter der Burghalde wirklich einen Geheimgang? Und warum fühlt sich Kempten einem Stier derart verbunden, dass man ihm vor fast 100 Jahren ein lebensgroßes Denkmal gesetzt hat? Jede Stadt ist voller kleiner und großer Geheimnisse, voller rätselhafter Relikte aus der Vergangenheit. Für Kempten gilt das in besonderem Maß. Schließlich blickt man dort dank der römischen Provinzhauptstadt Cambodunum auf eine gut 2000-jährige Ge-schichte zurück. Markus Raffler und Ralf Lienert, beide Journalisten der Allgäuer Zeitung, haben sich in ihrer Heimatstadt auf eine vielseitige Spurensuche begeben: Sie stellen in 50 Kapiteln spannende Überbleibsel der Stadtgeschichte vor, die sich erst auf den zweiten Blick als Hochkaräter entpuppen. Profunde Kennerinnen und Kenner der Kemptener Vergangenheit fungieren bei allen Themen als Paten und tragen mit ihrem Wissen dazu bei, die Begebenheiten von einst zum Leben zu erwecken. Was die Recherchen der beiden Autoren zutage förderten, ist mal lustig, mal traurig - und manchmal schier unglaublich. Die Geschichten in diesem Band erzählen von versteckten Schätzen und schnaubenden Dampfloks, von brennender Liebe und tragischen Unfällen, verschollenen Kirchen und folgenschweren Belagerungen - und sie zeigen, dass es zu allen Zeiten Menschen gab, die sich mit Mut, Weitsicht und Raffinesse für ihre Stadt und deren Bürger einsetzten. Kurzum: Überraschender und geheimnisvoller könnte Kempten nicht sein!

Weitere Artikel aus der Kategorie "Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte"

Alle Artikel anzeigen