0

Schaustellerseelsorge

Lebenswelt und religiöse Wirklichkeitsdeutung der Menschen auf der Reise, Praktische Theologie und Kultur (PThK) 27

28,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783946905653
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 22.5 x 15 cm
Auflage: 1. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Bernhard Eisel gibt erstaunliche Details und Einblicke in die religiöse Dimension des Lebens der reisenden Menschen. Entgegen vieler Klischees sind Schaustellerinnen und Schausteller keine religiös distanzierten Zeitgenossen, die für religiöse Inhalte weder Zeit noch Sensibilität aufbringen können. Stattdessen existiert ein gefächertes Spektrum religiöser Traditionen, ein auf die Zielgruppe der Schausteller und Zirkusreisenden orientiertes Sonderpfarramt sowie eine lebendige, schaustellerische Alltagstheologie, welche pragmatisch Zukunftsängste bewältigen lässt. Die theologische Studie über die mobile Berufsgruppe der Schausteller ist ein fundierter Beitrag zur praktisch-theologischen Milieuforschung und zur seelsorgerlichen Grundlagenforschung.

Autorenportrait

Birgit Weyel, geb. 1964, in Siegen/Westfalen. Studium der Ev. Theologie in Bonn und Berlin.1991 und 1992 Vikariat in Berlin-Mitte und im Predigerseminar Wittenberg. Ordination 1992 in St. Marien, Berlin-Mitte. Seit 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistentin in der Praktischen Theologie in Berlin. 1997 Promotion zum Dr. theol. 2004 Habilitation. Sommersemester 2006 und Wintersemester 2006/2007 Vertretungsprofessur in München. Seit Sommersemester 2007 in Tübingen.