0

Das körperliche Unbewusste in der psychoanalytischen Behandlung

34,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783955583156
Sprache: Deutsch
Umfang: 300 S.
Format (T/L/B): 2.3 x 24 x 16 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Dieser innovative Band markiert einen Aufbruch: An vielen Stellen wird ein vermehrtes Interesse an der Frage sichtbar, wie Körperlichkeit und Körpergedächtnis stärker in die psychoanalytische Arbeit einbezogen werden können. Das Buch versammelt hierzu aus dem nationalen und internationalen Bereich Richtung weisende Arbeiten. Sebastian Leikert: Psychoanalyse und Körperlichkeit - Geschichte einer Berührungsscheu Reinhard Plassmann: Der Riss im Selbst bei chronischem Schmerz. Emotionale Prozesse in der Entstehung psychosomatischer Erkrankungen und die behandlungstechnischen Konsequenzen Riccardo Lombardi: Die Körper-Psyche-Dissoziation und die Übertragung auf den Körper Jörg M. Scharff: Wie anfangen? Christophe Dejours: Unfälle der Verführung und Theorie des Körpers Sebastian Leikert: Affektdialog, Affekttrümmer, verkapselte Körperengramme. Behandlungstechnische Überlegungen zum körperlich encodierten Unbewussten Ursula VolzBoers: Körperempfindungen in Aufbau und Organisation mentaler Struktur Ulrich Schultz-Venrath: Mind the Gap: Mentalisieren des Körpers Ewa Kobylinska-Dehe: Leiblichkeit und träumerisches Sprechen Lutz Goetzmann: Wege im Unbewussten des psychosomatischen Körpers Timo Storck: Psychodynamisches Arbeiten mit der leiblichen Gegenübertragung

Autorenportrait

Sebastian Leikert, Dr. en Psychanalyse (Paris), Dipl.-Psych., Psychoanalytiker (DGPT, aff. Mitglied der DPV), niedergelassen in freier Praxis, Lehranalytiker und Supervisor am Heidelberger Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie. Mehrere Buchveröffentlichungen. Publikationen zu klinischen und ästhetischen Fragestellungen u. a. in der Psyche und im International Journal of Psychoanalysis. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik. Letzte Buchveröffentlichung: Schönheit und Konflikt - Umrisse einer allgemeinen psychoanalytischen Ästhetik (2012) sowie Encapsulated body engrams and somatic narration - Integrating body memory into psychoanalytic technique, International Journal of Psychoanalysis (2021).