0

Bleib hier in Bayern

Ein Reiseführer für das Urlaubsland vor deiner Haustüre, Bleib hier Reiseführer

14,95 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783958893948
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: Paperback

Beschreibung

Der Freistaat im Süden Deutschlands ist bekannt für seine besonderen Traditionen, Herzlichkeit und gemütliche Wirtshauskultur. Daneben präsentieren sich Bayerns Städte ebenso modern-kreativ und sind an Vielfalt von Menschen, Einflüssen und Genüssen schwer zu überbieten. All dies gepaart mit beeindruckenden Naturlandschaften sind mehr als genug Gründe, einfach hier in Bayern zu bleiben. Ob Isarufer oder Bayreuther Opernhaus, ob hinauf auf gemütliche Almwiesen oder hinab in schroffe Täler - das Gute liegt oft so nah. Entdecken Sie mit Bleib hier in Bayern die Vielfalt vor der eigenen Haustüre: 66 besondere Vorschläge für Tagesausflüge in alle Ecken des BundeslandesBreites Themenspektrum für Familien, Kulturinteressierte, aktive Urlauber, kulinarische Ausflüge, uvm.Tolle Tipps für Erholungskurztrips, Mikroabenteuer und RoadtripsSonderteile zu Märkten, Strand- und Spa-Erlebnissen, Festen & FestivalsKombinationsvorschläge für 1-, 2- oder 3-wöchige UrlaubeMehr als 100 Fotos, eine Übersichtskarte und alle wichtigen Reiseinformationen'Bleib hier' bietet alles, was man sich von einer gelungenen Auszeit verspricht: spannende Erlebnisse, eine schöne Familienzeit und Erholung für die Seele. Aber eben nicht dort - sondern hier.

Autorenportrait

Jens Olaf Berger wuchs in Braunschweig auf und studierte in Freiburg Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft. Er verlor schon früh sein Herz an die klassische Musik, organisierte Konzerte, verglich fürs Radio neue CDs, setzte Noten und übersetzte das dicke Lehrbuch, das erklärt, wie man Noten überhaupt am besten setzen sollte. So wirkte er als Dramaturg für Festivals, Orchester und Chöre. Vor zwölf Jahren wagte er den Schritt über die Donau und lebt nun als freier Autor, Redakteur und Übersetzer in München. Seither hat er sich als 'Zuagroaster' Bayern erarbeitet, das ihm eine geliebte Wahlheimat wurde. Er weiß, wie es ist, anfangs wenig zu verstehen und missverstanden zu werden. Da half ihm Musik- und Sprachstudium nur wenig. Erst durch bayrische Kollegen am Radioschneidepult erschloss sich ihm der feine hintersinnige Geist, der nichts mit großmäuliger Bierseligkeit zu tun hat, die den Hiesigen oft unterstellt wird. Und so kam er auch an den einen oder anderen Tipp, der manchen 'Preissn' vielleicht nicht verraten wird. Wenn er nicht gerade an einer seiner Kaffeemühlen oder einem seiner zwölf Fahrräder herumdoktert, singt er Chortenor, wälzt uralte Kochbücher oder erradelt sich abgelegene Ecken im Freistaat.