0

Der Fall Gurlitt

Die wahre Geschichte über Deutschlands größten Kunstskandal

Auch erhältlich als:
16,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783958904248
Sprache: Deutsch
Umfang: 672 S.
Auflage: 1. Auflage 2023
Einband: Paperback

Beschreibung

Nicht nur Kunstliebhaber elektrisierte die Meldung des "Schwabinger Kunstfundes" 2012, bei dem in einer medienwirksamen Aktion 1200 Werke aus der Sammlung von Hildebrand Gurlitt als angebliche NS-Raubkunst beschlagnahmt wurden. Es begann eine beispiellose Verfolgung und mediale Vorverurteilung Gurlitts, bei der die Behörden und auch die Bundesregierung eine unrühmliche Rolle spielten. Maurice Philip Remy hat den Fall aufgearbeitet und zeigt, wie es wirklich war.

Autorenportrait

Maurice Philip Remy studierte Kommunikationswissenschaften. Er ist freier Journalist, Dokumentarfilmer und Sachbuchautor und produzierte unter anderem die sechsteilige ZDF-Dokumentation 'Holokaust', die zur Jahrtausendwende mit großem Erfolg ausgestrahlt wurde. Sein Markenzeichen sind die peniblen Recherchen, die seine immer wieder auch unbequemen Thesen stützen.

Schlagzeile

Spannender als jeder Roman: der größte Kunstskandal der Geschichte

Weitere Artikel vom Autor "Remy, Maurice Philip"

Alle Artikel anzeigen