0

Mannheim-Feudenheim & Mannheim-Straßenheim

Die frühmittelalterlichen Gräber, Mannheimer Geschichtsblätter 15, Sonderveröffentlichung - Publikationen der Reiss-Engelhorn-Museen 94

39,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783961761746
Sprache: Deutsch
Umfang: 268 S., 275 Illustr.
Format (T/L/B): 2.2 x 30.2 x 21.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Mit dem dritten Band frühmittelalterlicher Gräber aus Mannheim wird ein weiterer Teil des reichen Quellenmaterials der Region vorgelegt. Unter den Funden aus dem seit 1893 bekannten und zerstörten Ortgräberfeld von Feudenheim fallen mehrere christliche Symbole auf. Die in Straßenheim Flur "Aue" seit 1930 vor dem Sandabbau geretteten Gräber bezeugen eine der ersten fränkischen Siedlungsgründungen der Region. Wie hoch der wissenschaftliche Gewinn sein kann, wenn Gräber sorgfältig geborgen werden, zeigen zwei in Straßenheim separat angelegte Kammergräber, eines mit Hügel und Kreisgraben. Durch eingehende Untersuchungen der Funde aus den beiden beraubten Gräbern lässt sich exemplarisch darstellen, dass die Familien aus der Rhein-Neckar-Region im 7. Jahrhundert engere Kontakte in die ostalmannischen Gebiete an Neckar und Donau pflegten als zu den Franken im Rhein-Main-Gebiet.

Sonstiges

Sonstiges