0

Ballaststoffwunder Haferkleie

60 Rezepte mit heimischem Hafer, die Blutzucker, Cholesterin und Gewicht natürlich senken

18,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783966989879
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 24.7 x 17.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Haferkleie, heimisches Superfood mit dem Ballaststoffplus! Hafer ist als gesundes Getreide bekannt. Aber, 85 % der Vitamine und 80 % der Mineralstoffe des Hafers befinden sich in den äußeren Randschichten und dem Keimling des Haferkorns, die als Haferkleie im Handel erhältlich sind. Vergleicht man den Ballaststoffgehalt von Haferflocken und Haferkleie miteinander, so punktet Haferkleie mit einem über 50 % höheren Anteil an gesunden Ballaststoffen. Die HaferBallaststoffe speziell der lösliche Ballaststoff BetaGlucan sind eine wahre Wunderwaffe! BetaGlucan ist als Präbiotikum gesund für unseren Darm, hält unseren Blutzucker stabil, senkt wirksam unseren Cholesterinspiegel und hilft uns, unser Körpergewicht ohne Heißhunger zu reduzieren. All diese positiven Effekte können ganz natürlich mit dem regelmäßigen Genuss von Haferkleie erzielt werden. Und das Beste daran ist: Haferkleie schmeckt auch noch fantastisch und hat als heimisches Lebensmittel eine hervorragende Ökobilanz. Ausführliche Informationen rund um die gesunde Haferkleie, plus 60 süße und herzhafte Rezepte vom Frühstück bis zum Abendessen, gibt es im großen Haferkleie-Kochbuch der Happy-Carb-Autorin Bettina Meiselbach. Auf 144 Seiten finden sich beispielsweise Rezepte für Apfel-Nuss-Frühstückskekse, Ofenpfannkuchen Caprese, Gemüsesuppe mit Basilikum-Flädle, Schichtmaultaschen mit Tomatensoße, Flammkuchen mit Räucherlachs, Haferkleie-Tagliatelle mit Curry-Linsenbolognese und dazu eine Auswahl von Backrezepten für traumhafte Brote und Brötchen. Die Bandbreite der Haferkleie-Rezepte im Buch ist riesengroß und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Autorenportrait

Nach einer erfolgreichen Karriere im Personalmanagement, einem Burn-out und einer frisch diagnostizierten Diabetes-Erkrankung, startete die gebürtige Odenwälderin Bettina Meiselbach im Jahr 2014 beruflich neu durch. Als begeisterte Hobbyköchin und mit viel Leidenschaft für die Ernährungswissenschaften ausgestattet, begann sie im Internet den Blog 'www.happycarb.de' zu schreiben, der sich schnell zu einem der meistgelesenen Low-Carb-Blogs im deutschsprachigen Raum entwickelte. Als humorvolle Bloggerin und kreative Rezeptentwicklerin durch die positiven Rückmeldungen ihrer Leser/innen bestärkt, war der dann folgende Schritt zur Buchautorin nur noch ein kleiner. Inzwischen sind aus der Feder von Bettina Meiselbach eine ganze Reihe von wunderbaren Koch- und Sachbüchern erschienen. Alle Titel sind gefüllt mit spürbarer Liebe zur guten Küche und der festen Überzeugung, dass gesunde Rezepte schmecken und glücklich machen.