0

Schwierige Transite - Prüfungen und Wegweiser

Ein astrologischer Ratgeber für turbulente Zeiten

24,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783982133300
Sprache: Deutsch
Umfang: 364 S.
Format (T/L/B): 3 x 21.5 x 14.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Michael Allgeier beschreibt in diesem Buch die herausfordernden Transite der kosmischen Schwergewichte Saturn, Uranus, Neptun und Pluto. Hier will er einerseits auf ihre Risiken, anderseits aber auch auf ihre Aufgaben und Chancen hinweisen, die dahinterstecken. Die schwierigen Transite der Langsamläufer und ihre Bewältigung sind so etwas wie der Türöffner zu unserem Glück. Der berühmte Philosoph Nietzsche sagte einst: "Was mich nicht umbringt, macht mich härter". Mit den schwierigen Transiten ist es ähnlich. Vor allem die schwierigen Transite der langsam laufenden Planeten sind es, die uns vorantreiben und unser Schicksal lenken. Sie können uns an den Abgrund heranführen und stürzen lassen. Ihre Bewältigung aber macht uns stark und bringt uns auf unseren Weg. Ohne die Spannung, den Druck und die Reibung, die diese schwierigen Transite in uns erzeugen, würden wir uns nicht bewegen und entwickeln. Sie sind letztlich die Aufgaben, die uns das Leben stellt, um weiterzukommen und um uns aus belastendem Karma zu befreien.

Autorenportrait

Michael Allgeier hat seit seiner frühesten Jugend eine enge Beziehung zur Astrologie. Er ist der Sohn des bekannten Astrologen, Journalisten und Nostradamusforschers Kurt Allgeier. 2022 Auszeichnung mit dem "Goldenen Jupiter", der höchsten Auszeichnung für herausragende Verdienste an der Astrologie durch den Deutschen Astrologen-Verband (DAV) 2015 bis 2021 Chefastrologe der AstroWoche seit 2000 Herausgeber und Eigentümer des Astrologie-Monatsmagazins Sternbild mit z. Zt. ca. 2500 Abonnenten seit 1999 Herausgeber von Allgeiers Astrologisches Jahresbuch, ein Astrologie-Jahrbuch; ca. 30.000 verkaufte Exemplare / Jahr. seit 1995 Ausbildung erster Schüler via Fernkurs zum Berufs- und Hobbyastrologen. Mittlerweile wurden durch den Fernkurs Astro-Kolleg über 5.000 Schüler erfolgreich zum Astrologen ausgebildet. Es gehört zu den führenden Astrologieschulen im deutschsprachigen Raum. seit 1989 Umfangreiche Tätigkeiten als Journalist für den Bereich Astrologie in diversen Medien. 1988 Astrologische Privatausbildung bei dem renommierten Astrologen und Dozenten Reinhard Kunert. 1984 bis 1988 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München.