0

Der Partner als Dauertransit

Was die Astrologie über Menschen und deren Beziehungen verrät

24,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783982133317
Sprache: Deutsch
Umfang: 315 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 21.5 x 14.8 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Liebesbeziehungen sind Schicksale, die ineinander verwoben sind und die wir deshalb auch zusammen betrachten sollten. Die Wahl unseres Partners kann großen Einfluss auf unser Glück und Unglück, auf unseren Erfolg wie Misserfolg im Leben ausüben. Es gibt keinen Menschen, der uns mehr beeinflusst als er, im guten wie im schlechten Sinne. Nichts ist daher spannender als der Vergleich zweier Horoskope, vor allem, wenn es sich dabei um Liebende handelt. Legen wir zwei Horoskope übereinander und erstellen die Synastrie, erkennen wir, dass die Planeten und die Kräfte des einen Horoskops wie fortwährende Transite auf die Planeten, Achsen und Häuser des anderen Horoskops wirken. Im Gegensatz zu den "normalen" Transiten, die kommen und gehen, wie sie wollen und die manchmal besonders förderlich und dann wieder eher schwierig sind, wirken die Planeten-Einflüsse unseres Partners fortwährend auf uns ein. In diesem Buch geht Michael Allgeier - zusätzlich zur technischen Vorgehensweise bei der Synastrie und einer Kurzdeutung aller Synastrie-Interaspekte - sehr ausführlich und anschaulich auf alle wichtigen Themen ein, die ihm in seinem Leben und in seiner langjährigen astrologischen Praxiserfahrung begegnet sind. Vom Partnersuchbild über Liebe und Sexualität, verschiedene Arten von Beziehungen, Beziehung in der Krise, Trennungen, Beziehungsverhinderer, bis hin zur karmischen Liebe ist alles dabei, was astrologisch Interessierte und (angehende) Astrologen über das Thema Partnerschaftsastrologie wissen sollten. Lehrreich und zugleich sehr berührend!

Autorenportrait

Michael Allgeier hat seit seiner frühesten Jugend eine enge Beziehung zur Astrologie. Er ist der Sohn des bekannten Astrologen, Journalisten und Nostradamusforschers Kurt Allgeier. 2022 Auszeichnung mit dem "Goldenen Jupiter", der höchsten Auszeichnung für herausragende Verdienste an der Astrologie durch den Deutschen Astrologen-Verband (DAV) 2015 bis 2021 Chefastrologe der AstroWoche seit 2000 Herausgeber und Eigentümer des Astrologie-Monatsmagazins Sternbild mit z. Zt. ca. 2500 Abonnenten seit 1999 Herausgeber von Allgeiers Astrologisches Jahresbuch, ein Astrologie-Jahrbuch; ca. 30.000 verkaufte Exemplare / Jahr. seit 1995 Ausbildung erster Schüler via Fernkurs zum Berufs- und Hobbyastrologen. Mittlerweile wurden durch den Fernkurs Astro-Kolleg über 5.000 Schüler erfolgreich zum Astrologen ausgebildet. Es gehört zu den führenden Astrologieschulen im deutschsprachigen Raum. seit 1989 Umfangreiche Tätigkeiten als Journalist für den Bereich Astrologie in diversen Medien. 1988 Astrologische Privatausbildung bei dem renommierten Astrologen und Dozenten Reinhard Kunert. 1984 bis 1988 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München.